Newsarchiv: Detailansicht

Chur holt sich den 3. Platz
30.08.2015 17:20
In einem hochspannenden Spiel um Rang 3 hat Chur Unihockey im Penaltyschiessen mit 7:6 gegen Rychenberg Winterthur die Nase vorn. Remo Blumenthal verwandelte als Einziger seinen Versuch. Zuvor hatte Markus Studer eine (!) Sekunde vor Ablauf der regulären Spielzeit für Chur ausgeglichen. Die beiden NLA-Teams lieferten sich ein unterhaltsames Spiel, in welchem die Bündner zweimal mit zwei Toren Abstand in Führung gingen. Nach dem 7:6 in der 58. Minute des dreifachen HCR-Torschützen Niklas Niiranen schien die Partie entschieden, die Winterthurer verpassten aber zweimal das leere Tor. Damit beendet Chur das Turnier auf Rang 3, Rychenberg auf dem 4. Platz.
Waldkirch St. Gallen 3:5
FC Helsingborg

Chur Unihockey 2:5
Alligator Malans