Rückblick: 2000

Heineken Champy Cup 2000

  • 4. internationales Unhockeyturnier
  • 25. - 27. August
  • Sportanlage GBC Chur

Der traditionelle champy cup wurde im Jahr 2000 in seiner 4. Austragung zum Heineken champy cup umbenannt. Als besondere Attraktion fand am Turnier eine Benefiz-Veranstaltung statt. Unter dem Patronat des Churer Gemeinderats-Präsindenten Ernst Casty fand am Sonntag ein Prominenten-Spiel statt. Als Erlös konnten Fr. 6850.-- den beiden Institutionen MS Regionalgruppe Chur und Umgebung sowie der Bildungsstätte für Hörbehinderte in Passugg übergeben werden.

Die teilnehmenden Mannschaften aus Schweden, Tschechien und der Schweiz waren mit dem Turnier wiederum sehr zufrieden. Mit Rot-Weiss Chur gewann einer der Favoriten das Turnier. Im Final standen sie dem SV Wiler Ersigen gegenüber, die sie mit 5:1 bezwangen.

Teilnehmer

  • Rot-Weiss Chur (CH)
  • SV Wiler Ersigen (CH)
  • Alligator Malans (CH)
  • Högaborg Ramlösa IB (SE)
  • Tatran Stresovice (CZ)
  • Torpedo Chur (CH)

Dokumente und Links

Chur Unihockey 4:5 n.V.
GC Zürich

FC Helsingborg 4:2
Alligator Malans